In Deutschland wird der Apotheken-Notdienst in Gebieten geregelt. Hier finden Sie alle diensthabenden Apotheken in Ihrem Umkreis.

Beachten Sie, dass der Notdienst hauptsächlich für Notfälle gedacht ist. Die meisten Apothekerinnen und Apotheker freuen sich auch an Sonn- und Feiertagen über Ihren Besuch zwischen 9 und 19 Uhr, auch wenn es mal ein kein so dringender Fall ist.

Für Notfälle gilt die jeweilige Notdienst-Apotheke von 8:30 Uhr bis 8:30 Uhr am darauffolgenden Tag.

Selbstverständlich können Sie sich auch gerne telefonisch vorab erkundigen, ob das von Ihnen benötigte Medikament vorrätig ist.

Der Notdienst kostet an Werktagen zwischen 20 Uhr und 8 Uhr morgens und an Sonn- und Feiertagen ganztags 2,50 € Notdienst-Gebühr pro Besuch. Beachten Sie, dass das nur eine kleine Aufwandsentschädigung dafür ist, dass der Apotheker 24 Stunden vor Ort sein muss.

Kostendeckend sind Notdienste in den seltensten Fällen. Die Apotheke erbringt diese Diensteistung gerne für Sie, muss diese jedoch durch Ihr Alltagsgeschäft mitfinanzieren. Bedenken Sie dies, bevor Sie Arzneimittel bei reinen Online-Versendern bestellen.

Ihr Henrik Rohde